Meine Tanztherapie

Tanzen macht mich nicht nur glücklich - sondern es tut meiner Seele gut! Es ist für mich in der Bewegung mit der Musik zusammenzufließen, mich mit mir und dem Universum zu verbinden.

„Tanzen ist die beste Medizin“, sagen Julia F. Christensen und Dong-Seon Chang in ihrem erst kürzlich erschienen Buch. Beide versuchen inhaltlich zu erklären, warum Tanzen dich gesünder, klüger und glücklicher machen kann.

Wie kann man Tanz mit Therapie verbinden? Wörtlich kommt dann Tanztherapie heraus, erstmal ganz einfach. Bei der Tanztherapie geht es für mich darum, meinen Klienten einen geschützten Raum zu bieten, wo sie ihren Gefühlen und Emotionen unter Anleitung Ausdruck verleihen können. Durch die Musik, Bewegung und Interpretationen von Tänzen kann eine Verbindung zwischen Kopf und Bauch entstehen. Alle Tänze (Übungen) sind absichtslos, es geht darum Emotionen und Gefühle, die dabei entstehen, lediglich zu beobachten, wertfrei und frei von anerzogener Moral. Die namenlosen Tänze, die dein Körper in der Bewegung formen wird, ist eine Sprache von Vertrauen und Kraft, die dich befreien wird. Die Ursprache deiner heilen Seele. Bewegung und Tanz mit Musik bringen deine Psyche wieder ins Gleichgewicht. Jeder deiner Tänze wird eine Integration und authentischer Ausdruck deines Unbewussten sein.

Tanztherapie ist eine Möglichkeit und kann dir helfen:

  • Wenn du der Meinung bist, zu kopflastig zu agieren
  • Wenn du eine Möglichkeit suchst, deinen Gefühlen und körperlichen Befindlichkeiten Ausdruck zu verleihen
  • Wenn du dich leer und ausgebrannt fühlst und wieder mehr Energie in deinem Leben suchst
  • Wenn du deinen Körper wieder spüren möchtest, von dir selber berührt sein möchtest
  • Wenn Du einen wertfreien Weg suchst, deinen gefühlten Ängsten, Trauer, Schmerz, Einsamkeit und Ablehnung mit Unterstützungen liebevoll zu begegnen
  • Deinem Selbstvertrauen, Selbstliebe und Wertschätzung kreativ begegnen möchtest
  • Die leisen Worte, die dein Körper dir erzählt, auszudrücken
  • Mit dir, deinem Kopf und deiner Seele auf natürliche Weise in Kontakt zu treten
  • Wenn dir das Vertrauen, die Selbstachtung, die Selbstwahrnehmung und die Leichtigkeit in deinem Leben verloren gegangen ist, zu dir sowie zu deiner Umwelt

Schreib mir eine Nachricht, ich unterstütze dich gerne auf deinem Weg.

Liebe Katharina,

... die Bewertung in einer Note, wäre eine 1 ...

Ich habe soviel gespürt, erlebt im Bezug auf mein Inneres, meinen Schmerz, meine Defizite, aber auch habe ich meine Stärke gespürt.
Ich habe das Gefühl der Geborgenheit gespürt und der Liebe. ... habe mich fallen lassen und wieder gefunden.

Das Tanzen hat mich die Zeit vergessen lassen und ich habe mich sehr sicher und begleitet gefunden, von dir.
Ich finde, du hast meine Bedürfnisse sehr gut erkannt und die Tanzabschnitte, begleitet von deiner entsprechenden Musik, gut umgesetzt ...
Du bist ein ganz besonderer Mensch und ich bin froh, dass du in meinem Leben bist.

Sei umarmt ...
J. aus dem Großraum Fulda

Hallo ihr Lieben,
da draußen heute möchte ich Euch von meinem letzten Besuch, bei Katharina berichten.

Mir ging es seit Tagen seelisch schlecht und ich hatte gar keine Lust auf meinen Massagetermin. Doch ich ging zu Katharina, ich wußte sie kann mir helfen!!!!! Sie weiß immer was mir 'im Moment' gut tut!!!!!  Ich erzählte ihr von meinen Sorgen  und sie fragte: "Was brauchst Du?"
Ich antwortete: "... LIEBE"
Daraufhin fragte sie, ob ich für ein Experiment bereit wäre? Ich war bereit und erlebte meinen ersten Tanz, mit ihr.

Der Tanz war einzigartig, befreiend, mystisch und magisch zu gleich ...

Einzigartig: weil jeder Tanzabschnitt anders gestaltet war...
Befreiend: weil ich wirklich alles los lassen konnte und mich danach federleicht fühlte ...
Mystisch und magisch zu gleich: weil mir mein toter Vati erschienen ist und meinte: "Ich paß auf Dich auf!!!!"... noch heute spüre ich ihn über mir, wenn ich daran zurück denke ...

Das war genau das was ich brauchte. Dieser Tanz hat mir alles gegeben, was ich für kurze Zeit vergessen hatte...

STÄRKE und FAMILIE
Liebe Katharina vielen lieben Dank für das Erlebnis des Tanzes,
Deiner Energie, die durch meinen Körper strömte und Deiner LIEBE ...

Ich kann es nur jedem empfehlen, erst danach versteht ihr wirklich was ich meine!!!!!  
LG Sandra aus Fulda

Ich habe das Gefühl der Geborgenheit gespürt und der Liebe. ... habe mich fallen lassen und wieder gefunden.
J.

 

Der Tanz war einzigartig, befreiend, mystisch und magisch zu gleich ... Dieser Tanz hat mir alles gegeben, was ich für kurze Zeit vergessen hatte ...
Sandra

Termine & Konditionen

Erfahre alles über meine Konditonen & das Kleingedruckte

Dauer und Anzahl der Sitzungen

Nach einem Telefonat mit dir kann ich dir eine Empfehlung aussprechen, doch „Bestimmer“ bist du. Du entscheidest wie häufig die Einheiten stattfinden sollen. Bei der Tanztherapie ist es fast unumgänglich, es mindestens einmal auszuprobieren, um dir ein Bild davon zu machen. Die Dauer einer Einheit liegt mindestens bei 90 min oder 120 min. 

Energieausgleich – Honorar

Tanztherapie 90 min 90 Euro
Tanztherapie 120 min 120 Euro

Im Honorat enthalten ist meine Vorbereitungszeit für die Tanzeinheit (Übungen und Musikauswahl).
Die Abrechnung erfolgt immer direkt nach der Sitzung in bar.

Die Abrechnung erfolgt immer direkt nach der Sitzung in bar.

Regelung bei Ausfall der Sitzungen

Alles was weniger als 24h vor Termin abgesagt wird oder wenn du gar nicht kommen solltest werde ich zu 100% in Rechnung stellen. Ich denke das ist fair für uns beide, da wir uns ja beide die Zeit für den Termin freihalten.

Meine Tanztherapie

Spüre Deinen Körper, Deine Energie, Deine Emotionen

Du möchtest glücklich sein? Du möchtest Dich frei fühlen? Du möchtest Dein Leben in vollen Zügen genießen? Meine Tanztherapie ist ein Zusammenspiel aus Bewegung, Emotion, Ausdruck und Tanz. Lass Dich auf mich und meine Methode ein. Ich überbringe Dir ein Gefühl, welches Du bisher noch nicht kanntest. Du wirst es erleben - Du wirst es lieben. Es wird Dich überraschen.

Was ist die Tanztherapie?

Die Therapie ist eine psychotherapeutische Methode, die Tanz, Musik, Bewegung und Ausdruck miteinander verbindet, um das physische und psychische Befinden des Menschen zu stärken. Es geht nicht darum, dass bestimmte Tanzschritte eingehalten werden müssen. Deine gewählten Impulse werden nicht bewertet oder kritisiert. Tanze einfach wie Du es liebst. Wie Du bist. Wie Du Dich wohl fühlst. Ich stelle Dir je nachdem, was Dein Anliegen ist, eine „Aufgabe“, die wir gemeinsam in einen tänzerischen Ausdruck bringen. Alles ist als eine Einladung zu verstehen. Ich werde Dir immer meine Interpretation des Tanzes zeigen.  Entscheiden, wie Dein Tanz aussiehst, wirst aber immer Du.

Menschen auf der ganzen Welt tanzen und lieben es. Und das bereits seit Urzeiten. Seit den 40er Jahren ist die Tanztherapie in den USA eine bewährte Therapie. Lilian Espenak, Marian Chace, Mary Whitehouse und Trudi Schoop sind die bedeutendsten Begründerinnen.
Die Therapie hat bereits Einsatzgebiete in Kliniken und psychiatrischen Einrichtungen sowie in der psychosomatischen Medizin, Neurologie und Onkologie. Die Methode wird ebenfalls in Einrichtungen der Rehabilitation und in der Krisenintervention bei Menschen mit körperlichen Veränderungen angewandt. Außerdem ist sie eine bedeutende Methode in der Paar- und Familientherapie.

Das biete ich dir

In meiner Tanztherapie biete ich Dir einen geschützten Raum, in dem Du deine Gefühle und Emotionen zum Ausdruck bringen kannst. Die Musik und Deine frei gewählte Interpretation des Tanzes bringen Deinen ganzen Körper in Einklang. Es entsteht eine körperliche Verbindung von Kopf bis Fuß. Deine Tänze sind frei improvisiert. Deine Emotionen und Gefühle, die beim Tanzen entstehen, sind wertfrei zu betrachten. Der Tanz kann helfen, Deine unterdrückten Emotionen zu befreien. Dein Unterbewusstsein und Deine Seele werden zum Vorschein gebracht. Kopf, Herz und Bauch werden Eins.

Die namenlosen Tänze, die Dein Körper während des Tanzes zum Ausdruck bringt, ist eine Sprache von Vertrauen und Kraft, die Dich befreien wird. Du lernst Deinen Körper besser kennen. Jeder Knochen, jeder Muskel, jedes Gelenk wird Dir bewusst. Du spürst die Energie, die in Dir steckt. Du lernst Deinen Körper zu schätzen. Jede negative Emotion, die in Dir ruht, wird geweckt und durch das Tanzen frei gelassen. Deine Psyche wird wieder ins Gleichgewicht gebracht und gestärkt. Du fühlst Dich nach der Therapie wie neu geboren. Du fühlst Dich wie ein neuer Mensch. Du liebst Dich selbst. Es stärkt auch Dein Selbstwertgefühl und Dein Immunsystem.

Was ist das Ziel?

Durch Deinen Tanz lernst Du Deinen Körper besser kennen. Deine Ausdrucksweise wird Dir bewusst und Du kannst diese im Alltag gezielt einsetzen. Deine Körper- und Selbstwahrnehmung wird gestärkt.

Du beginnst Dich und Deinen Körper zu lieben. Deine Emotionen werden frei gelassen und Deine Erlebnisse verarbeitet. Du lernst Deine schönsten Gefühle kennen. Deine Psyche wird gestärkt. Deine Sorgen, Ängste und Emotionen werden frei. Du begegnest Deinen gefühlten Ängsten, Trauer, Schmerz, Einsamkeit und Ablehnung auf liebevolle Art und Weise.

Ist die Tanztherapie nachgewiesen wirksam?

Es gibt bereits mehrere Studien, die beweisen, dass die Tanztherapie ein wundersames Instrument zur Selbsthilfe ist. Vor allem bei psychiatrischen Erkrankungen wie Süchten, Depressionen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, affektiven Störungen und Angst- und Panikattacken wurde die Tanztherapie als wirksam getestet. Aber auch in anderen Behandlungsbereichen, wie beispielsweise in der Psycho - Onkologie, dem physiotherapeutischen Prozess, der Alzheimer Betreuung und in Senioreneinrichtungen ist die Therapie bestätigt effizient.

Es gibt einige Bücher, die über die Wirksamkeit der Therapie schreiben. Beispielsweise das Buch "Künstlerische Therapien in der Onkologie - wissenschaftlicher Kenntnisstand und Ergebnisse einer Studie" von Harald Gruber, Jens-Peter Rose, Elana Mannheim und Joachim Weis aus dem Jahre 2011. Zusammenfassend wird bestätigt, dass die Therapie Ängste und Depression mindert und die positive Energie, die Selbstliebe sowie die Lebenseinstellung fördert.

Ein weiteres, sehr aktuelles Buch lautet „Tanzen ist die beste Medizin - Warum es uns gesünder und glücklicher macht“ von Julia F. Christensen und Dong-Seon Chang. Darin beschreibt das Wissenschaftsduo auf amüsante und neurowissenschaftliche Art und Weise, warum JEDER tanzen sollte.

Federn lassen und dennoch schweben!

Hilde Domin

Fühle und erlebe mit meinem Praxisangebot - Coaching, Entspannung und Tanz - den Schwebe-Zauber Wingardium Leviosa aus Harry Potter. Lasse alte Federn los und beginne zu schweben mit Leviosa lifestyle!