• Privatpraxis für ganzheitliche Psychotherapie am Universitätsplatz 7 (3. OG) in 36037 Fulda

Hypnosetherapie

Hypnosetherapie

Hypnosetherapie2022-11-25T13:17:44+01:00

Hypnose – ein anerkanntes Therapieverfahren

In meiner ganzheitlichen Psychotherapie geht es für mich darum, Dich auf Deinem Weg zu begleiten, damit Du ein Leben nach Deinen persönlichen Vorstellungen führen kannst. Eine der Methoden, die dabei helfen können, ist die Hypnosetherapie, auch als Hypnotherapie oder Hypnosepsychotherapie bekannt.

Die Hypnosetherapie kann Dich dabei unterstützen, gewünschte Verhaltensänderungen leichter umzusetzen. In folgenden Bereichen kann die ursachenorientierte Hypnose unterstützend, auflösend und verändernd wirken:

Hypnosetherapie bei Panikattacken

Die Ursache für die Panikanfälle kann man sich nicht mit dem Verstand erschließen. Beispielsweise bei Fahrten durch einen Tunnel, obwohl nie schlechte Erlebnisse in einem Tunnel gemacht wurden. Der Auslöser dieser Angstreaktion kann eine ganz andere Situation sein und ist im Unterbewusstsein abgespeichert.

mehr
Hypnosetherapie bei Depressionen

Die Stimmung ist gedrückt, nichts bringt mehr Spaß, das Interesse und die Konzentration leiden und der Antrieb lässt nach? In der Hypnose können die verdrängten und nicht verarbeiteten Konflikte, Verletzungen aufgespürt und aufgelöst werden. Damit Du wieder Leichtigkeit und Freude spüren kannst!

mehr
Hypnosetherapie bei Dysthymie

Die Dysthymie, auch Dysthymia, ist eine wenig bekannte chronische depressive Verstimmung. Sie beginnt häufig bereits in jungen Jahren. Phasen mit starker Erschöpfung und depressiver Stimmung wechseln mit guten Phasen, wodurch die Störung meist lange unerkannt bleibt – die Betroffenen aber leiden.

mehr
Hypnosetherapie bei Ängsten und Phobien

Bei Phobien wird eine starke Angst durch eindeutig definierte, aber eigentlich ungefährliche Situationen hervorgerufen. Ungelöste Konflikte und unverarbeitete Emotionen in der Vergangenheit sind meist der Auslöser. Der Schlüssel liegt im Unterbewusstsein verborgen.

mehr
Hypnosetherapie bei Erschöpfungszuständen und Burnout

Dauerstress, fehlende Pausen, hoher Leistungsdruck und eine ungesunde Unternehmenskultur können zu Erschöpfungszuständen, Burnout und Depressionen führen. Oft kommen chronische Müdigkeit, Konzentrationsschwäche oder Schlafstörungen dazu.

mehr
Hypnosetherapie zum Abnehmen bei Übergewicht

Übergewicht kann sich negativ auf das Selbstwertgefühl auswirken und sogar die körperliche Gesundheit gefährden. Aber Abnehmen ist nicht einfach! Die Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten müssen nachhaltig verändert werden.

mehr
Hypnosetherapie zur Raucherentwöhnung

Rauchen ist eine immer noch weit verbreitete Sucht. Mithilfe der Hypnosetherapie ersetzen wir die Muster deiner Nikotinabhängigkeit durch neue Reaktionsmuster – und zwar durch Verhaltensweisen, die gesund sind und dir guttun.

mehr
Hypnosetherapie bei Essstörungen

Essstörungen sind sehr weit verbreitet. Besonders häufig sind junge Frauen davon betroffen – aber unter Essstörungen leiden Menschen aller Geschlechter und Lebensalter. Durch die Hypnosetherapie starten wir einen Veränderungsprozess in Deinem Unterbewusstsein für einen gesunden Umgang mit dem Essen.

mehr
sexuellen Problemen

Sexualität kann das Leben und unsere Beziehungen bereichern. Sex ist ganzheitlich mit unserem Wohlbefinden verknüpft und berührt Themen wie Lebensgefühl, Gesundheit, Vitalität, Partnerschaft und Liebe.

mehr
Hypnosetherapie bei Heuschnupfen und Allergien

Durch die tiefe Entspannung in der hypnotischen Trance sollen die negativen psychischen Folgen des Heuschnupfens – Stress, Frust, Anspannung, Ängste – adressiert werden.

mehr

Das Konzept der ursachenorientierten Hypnosetherapie

Bei der ursachenorientierten bzw. symptomorientierten Hypnose arbeite ich auflösend und analytisch. Die ursachenorientierte Hypnose, auch Regressionshypnose genannt, ist eine sehr spannende und lebendige Art der Hypnose.

Der Patient ist zu 100% an der Hypnosearbeit beteiligt, da er nicht mit einem Suggestionstext beschallt wird, sondern aktiv mitarbeitet. Wir wissen also beide nicht, in welchen ursächlichen Ereignissen wir landen werden, welche die Symptome verursachen.

Was genau bedeutet das nun?

Liegt beim Patienten ein Sekundärsymptom vor, bei dem eine Ursache für dessen Entstehung verantwortlich ist, hat sich die ursachenorientierte Hypnose gut bewährt. Zum Beispiel Schlafstörungen, die im Rahmen einer Depression auftreten, stellen ein typisches Sekundärsymptom dar. Die ursachenorientierte Hypnosebehandlung therapiert die Depression, was automatisch zu einem Verschwinden der Schlafstörungen führt. Besteht die Schlafstörung allerdings isoliert ohne eine bestehende Hintergrunderkrankung, erweist sich das symptomorientierte Verfahren, als bestmögliche Therapiewahl, die schnell zum Erfolg führt.

Bei der ursachenorientierten bzw. symptomorientierten Hypnose arbeite ich auflösend und analytisch. Die ursachenorientierte Hypnose, auch Regressionshypnose genannt, ist eine sehr spannende und lebendige Art der Hypnose.

Der Patient ist zu 100% an der Hypnosearbeit beteiligt, da er nicht nur mit einem Suggestionstext beschallt wird, sondern aktiv mitarbeitet. Wir wissen also beide nicht, in welchen ursächlichen Ereignissen wir landen werden, welche die Symptome verursachen.

Was genau bedeutet das nun? Liegt beim Patienten ein Sekundärsymptom vor, bei dem eine Ursache für dessen Entstehung verantwortlich ist, hat sich die ursachenorientierte Hypnose gut bewährt. Zum Beispiel Schlafstörungen, die im Rahmen einer Depression auftreten, stellen ein typisches Sekundärsymptom dar. Die ursachenorientierte Hypnosebehandlung therapiert die Depression, was automatisch zu einem Verschwinden der Schlafstörungen führt. Besteht die Schlafstörung allerdings isoliert ohne eine bestehende Hintergrunderkrankung, erweist sich das symptomorientierte Verfahren, als bestmögliche Therapiewahl, die schnell zum Erfolg führt.

Liebe Katharina,

vielen Dank für deine Hypnosesitzung. Ich war selbst überrascht wie gut ich mich auf Katharina einlassen konnte. Auch das körperliche und mentale entspannen gelang mir mit Katharinas Hilfe sehr gut.

Im Vorfeld sind wir gemeinsam Fragen zu meinem Thema Übergewicht durchgegangen. Katharina benutzte dadurch während der Sitzung meine eigenen Worte, Ziele und Gedanken. So gelang es mir sehr gut ihr zu folgen und mir alles bildlich vorzustellen. Es war eine Bergab – und Bergauffahrt meiner Gefühle. Aber am Ende der Hypnosesitzung hatte ich nur noch ein Lächeln auf den Lippen und es ging mir sehr gut.

Schon den nächsten Tag merkte ich, wie bewusster ich über mein Thema nachgedacht habe und sich etwas in meinem Essverhalten verändert hat. Ich bin gespannt wie die nächsten Wochen weitergehen …

Regina aus Eichenzell

Ich glaube daran, dass jeder Mensch wachsen, lernen und sich weiterentwickeln will. Obwohl die Arbeit an sich und seinen schwierigen Themen hart sein kann, ist das Ziel, danach zu schweben, Leichtigkeit und Lebendigkeit wiederzuerlangen.

Interessiert?

Vereinbare jetzt deinen Termin

Interessiert?

Vereinbare jetzt deinen Termin

Was ist die ursachenorientierte Hypnosetherapie?

Die Hypnosetherapie ist eine anerkannte und langjährig erprobte psychotherapeutische Methode. Während der Hypnose kommt der Klient in einen Zustand tiefer körperlicher Entspannung bei gleichzeitiger fokussierter Aufmerksamkeit. Dein Körper kommt zur Ruhe, Deine Muskeln entspannen sich und Dein Blutdruck sinkt. Durch den hypnotischen Zustand rückt Dein Unbewusstsein in den Vordergrund.

In diesem Zustand ist es möglich Deinem Unterbewusstsein neue Handlungsoptionen vorzuschlagen. Solange Du es wünscht und zulässt, wird in dem hypnotischen Zustand Dein „Kontroletti“- oder auch die „Wächterfunktion“ genannt – zur Seite geschoben. Durch das zur Seite schieben kann nun im Unterbewusstsein nach der Ursache Deiner „Probleme“ gesucht werden. Nach dem Finden der Ursache kann nun die Ursache neu „programmiert“ werden. Sie kann mit Hilfe von Suggestionen (positive Worte), innere Kindarbeit oder Perspektivwechsel direkt im Unbewussten neu nach Deinen Vorstellungen angeordnet werden. Wir werden quasi das Blatt neu beschreiben. Genau da können die positiven Worte, die innere Kindarbeit oder der Perspektivwechsel dann ihre ganze Stärke und Leistungsfähigkeit entfalten.

Dies ist möglich, da Dein Geist nicht zwischen in Hypnose Vorgestelltem und in Wirklichkeit Erlebtem zu unterscheiden vermag. In der Hypnose werde ich mit Deiner Vorstellungskraft und Deinem Wunsch nach Veränderung arbeiten. Deswegen ist Hypnose so effizient bei Veränderungen von Deinem Verhalten, Ängsten, Gewohnheiten, Emotionen oder festgefahrenen Gedanken. In der Hypnose veränderst Du durch Deine Vorstellungskraft und Deinem Willen zur Veränderung sozusagen Dein Erleben. Wenn Du Dein Denken und Deine Vorstellung veränderst, dann beginnst Du Deine Gefühle und Dein Verhalten zu verändern. Und wenn das auf allen Ebenen Deines Seins akzeptiert wird, können alle Deine Zellen und Dein Körper dem folgen. Deine Psyche wird gelassen, ausgeglichen und zuversichtlich. In diesem hypnotischen Zustand können Deine eigenen Ressourcen durch positive Suggestionen und Handlungsoptionen gestärkt werden.

Die Hypnosetherapie ist eine anerkannte und langjährig erprobte psychotherapeutische Methode. Während der Hypnose kommt der Klient in einen Zustand tiefer körperlicher Entspannung bei gleichzeitiger fokussierter Aufmerksamkeit. Dein Körper kommt zur Ruhe, Deine Muskeln entspannen sich und Dein Blutdruck sinkt. Durch den hypnotischen Zustand rückt Dein Unbewusstsein in den Vordergrund.

In diesem Zustand ist es möglich Deinem Unterbewusstsein neue Handlungsoptionen vorzuschlagen. Solange Du es wünscht und zulässt, wird in dem hypnotischen Zustand Dein „Kontroletti“- oder auch die „Wächterfunktion“ genannt – zur Seite geschoben. Durch das zur Seite schieben kann nun im Unterbewusstsein nach der Ursache Deiner „Probleme“ gesucht werden. Nach dem Finden der Ursache kann nun die Ursache neu „programmiert“ werden. Sie kann mit Hilfe von Suggestionen (positive Worte), innere Kindarbeit oder Perspektivwechsel direkt im Unbewussten neu nach Deinen Vorstellungen angeordnet werden. Wir werden quasi das Blatt neu beschreiben. Genau da können die positiven Worte, die innere Kindarbeit oder der Perspektivwechsel dann ihre ganze Stärke und Leistungsfähigkeit entfalten.

Dies ist möglich, da Dein Geist nicht zwischen in Hypnose Vorgestelltem und in Wirklichkeit Erlebtem zu unterscheiden vermag. In der Hypnose werde ich mit Deiner Vorstellungskraft und Deinem Wunsch nach Veränderung arbeiten. Deswegen ist Hypnose so effizient bei Veränderungen von Deinem Verhalten, Ängsten, Gewohnheiten, Emotionen oder festgefahrenen Gedanken. In der Hypnose veränderst Du durch Deine Vorstellungskraft und Deinem Willen zur Veränderung sozusagen Dein Erleben. Wenn Du Dein Denken und Deine Vorstellung veränderst, dann beginnst Du Deine Gefühle und Dein Verhalten zu verändern. Und wenn das auf allen Ebenen Deines Seins akzeptiert wird, können alle Deine Zellen und Dein Körper dem folgen. Deine Psyche wird gelassen, ausgeglichen und zuversichtlich. In diesem hypnotischen Zustand können Deine eigenen Ressourcen durch positive Suggestionen und Handlungsoptionen gestärkt werden.

Gut zu wissen:

Während der Hypnose behältst Du als hypnotisierte Person jederzeit Deine Introspektionsfähigkeit und Dein freier Wille ist die ganze Zeit mit zugegen.

Entgegen verbreiteter Mythen gibt man während der Hypnose weder Geheimnisse preis, noch lässt Du Dinge mit Dir geschehen, die Du normalerweise verweigern würdest. Deine Gegenwehr würde den hypnotischen Zustand auflösen und Suggestionen unwirksam machen. Auch bist Du zu jeder Zeit handlungsfähig, wirst alles um Dich herum wahrnehmen und alle Geräusche hören können, nur wird all das keinen Einfluss auf Deine Konzentration haben. Es ist keine Showhypnose, sondern eine anerkannte Therapiemethode. Nicht jeder Mensch ist visuell veranlagt und deswegen kann auch nicht jeder Mensch in der Hypnose „Dinge“ oder Farben sehen. Die meisten Menschen sehen nichts. Sie fühlen sich einfach so, als wenn sie die Augen geschlossen haben.

Und keine Angst, Du kannst in dem hypnotischen Zustand auch nicht hängen bleiben. Ich werde Dich wieder rausbegleiten und wenn es Dir guttut, bleibst Du noch eine Weile in diesem angenehmen Zustand der Hypnose und kommst dann wieder zurück, wenn es gut für Dich ist. Jede Hypnose löst sich also auch von alleine auf.

Du wirst Dich nach der Hypnose lebendig, selbstsicher, zuversichtlich und zufrieden fühlen.

Anwendungsbereiche der ursachenorientierten Hypnosetherapie

Die Hypnotherapie kommt nicht nur in Bereichen der Psychotherapie zum Einsatz. Sie wird auch in der Medizin, Anästhesie, Geburtshilfe und der Zahnmedizin angewandt. Die Hypnose wird für operativer Eingriffe z. B. bei Unverträglichkeit von Narkosemitteln verwendet. In der Psychotherapie kann die ursachenorientierte Hypnose unterstützend, auflösend und verändernd wirken. Meist wird eine Verhaltensänderung in welcher Form auch immer angestrebt. Auch wenn positive Gefühle zu sonst angstbesetzten Situationen gewünscht sind, beispielsweise bei Angst vor Gruppen zu sprechen oder einer Spinnenphobie, wird die ursachenorientierte Hypnose angewandt.

Weitere Anwendungsbereiche:

  • Depression
  • Panikattacken
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Essstörungen
  • Erschöpfungszustände, Burnout
  • Anspannung und Stress
  • Schlafstörungen
  • Verhaltensänderungen
  • Lebenskrisen
  • Liebeskummer
  • Selbstwert, -vertrauen, -liebe, -bewusstsein
  • Trauerarbeit
  • Vergebensarbeit
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Abnehmen von Übergewicht
  • Raucherentwöhnung
  • Ängste und Zwänge
  • Tinnitus
  • Innere Kindarbeit
  • Neurodermitis
  • Bindungsstörungen
  • Begleiteten bei einer Krebserkrankung
  • Bindungsängste
  • Psychische Leiden nach Abtreibungen
  • Chronische Schmerzen
  • Sexuelle Probleme (Männer und Frauen)
  • Aktivierung von Selbstheilungskräften
  • Fokussierung auf sportliche Ziele

Weitere Anwendungsbereiche:

  • Depression
  • Panikattacken
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Essstörungen
  • Erschöpfungszustände, Burnout
  • Anspannung und Stress
  • Schlafstörungen
  • Verhaltensänderungen
  • Lebenskrisen
  • Liebeskummer
  • Selbstwert, -vertrauen, -liebe, -bewusstsein
  • Trauerarbeit
  • Vergebensarbeit
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Abnehmen von Übergewicht
  • Raucherentwöhnung
  • Ängste und Zwänge
  • Tinnitus
  • Innere Kindarbeit
  • Neurodermitis
  • Bindungsstörungen
  • Begleiteten bei einer Krebserkrankung
  • Bindungsängste
  • Psychische Leiden nach Abtreibungen
  • Chronische Schmerzen
  • Sexuelle Probleme (Männer und Frauen)
  • Aktivierung von Selbstheilungskräften
  • Fokussierung auf sportliche Ziele

… wenn Du Dein Thema hier nicht gefunden hast, schreibe mich einfach an und wir vereinbaren ein kurzen kostenfreien Telefontermin und schauen, ob ich Dir mit einer Hypnosetherapie weiterhelfen kann: mail@leviosa-lifestyle.de

Weitere interessante Infos zur Hypnose

Zum Blog von Leviosa

Bildquellen auf dieser Seite: Evgeny Atamanenko, MarinaP, Love Solutions, afotostock, Stokkete, Love Solutions/Shutterstock.com

“Federn lassen und dennoch schweben!” – Hilde Domin

Lasse alte Federn los und beginne zu schweben! Fühle und erlebe mit meiner ganzheitlichen Psychotherapie das „Wingardium Leviosa“ aus Harry Potter.

Lasse alte Federn los und beginne zu schweben! Fühle und erlebe mit meiner ganzheitlichen Psychotherapie das „Wingardium Leviosa“ aus Harry Potter.

mehr über Katharina Vetter-Schams
Nach oben